fbpx
Blog
6. November 2020 read the game

Dortmund gegen Bayern: Der Startelf-Vergleich

Am Wochenende findet der deutsche Klassiker statt: Dortmund gegen Bayern. Beide Mannschaften sind punktgleich, in Top-Form und siegesgewiss. Der Gewinner erobert die Tabellenführung. read the game hat die potentiellen Startelfs beider Teams einem datenbasierten Vergleich unterzogen. Basis dafür ist unsere Benchmarking Analyse aller Bundesligaspieler, die in der laufenden Saison bis zum 6. Spieltag eingesetzt wurden.

Eine Benchmark für die Bundesliga

Zur Erklärung der Benchmark Analyse: Die read the game Episodenanalyse ermöglicht eine Normierung der Leistung von Spielern anhand der zur Verfügung stehenden Spiel- und Positionsdaten. Experten können somit anhand der positionsspezifischen Daten die Leistungen der Spieler einer Mannschaft im Vergleich zu den Maximal- und den Durchschnittsspielern als Referenz sowohl in der 1. als auch in der 2. Bundesliga einordnen und vergleichen.

Wie kommt es zur Benchmark Analyse?

Für die Benchmarking-Analyse wurden in einer eigenen Datenbank 19 Kriterien in 5 Kategorien für jede Position in der 1. und 2. Bundesliga erfasst. Als einziges Einschlusskriterium diente eine Brutto-Spielzeit von minimum 135 Minuten, woraus sich eine Datenbasis von N=546 Spieler ergibt.

In den einzelnen Kategorien wurden separate Rankings erstellt, aus deren Bestwerten sich der Maximalspieler ergab. Dieser und der Durchschnittsspieler wurden pro Kategorie als Referenzwert gegen den Spieler eines Teams gestellt. 

BVB vs. FCB: Head-to-Head-Duelle auf allen Positionen

Eins vor Weg: Zum jetzigen Stand der Saison befinden sich Borussia Dortmund und der FC Bayern München auf Augenhöhe. Acht Mal hat der Bayern-Spieler knapp die Nase vorn in der Gesamtperformance, allerdings kommen die Borussen im Ranking knapp dahinter. Die Fans dürfen gespannt sein, wer die bessere Tagesform an den Tag legt.

Abwehr: Vorteil BVB

Auffällig: Der bis dato viel gescholtene BVB-Neuzugang Thomas Meunier ist derzeit der beste Rechtsverteidiger der Bundesliga. Derweil setzt Bayerns Hernandez auf der linken Abwehrseite aktuell die Benchmark in der Bundesliga.

Startelf-Duell.005
Startelf-Duell.001
Startelf-Duell.004
Startelf-Duell.003
Startelf-Duell.002

Mittelfeld: Vorteil FCB

Im Mittelfeld wird dieses Duell entschieden. Gelingt es Kimmich und Goretzka abermals das schnelle Umschaltspiel der Dortmunder zu torpedieren oder können sich Brandt & Co. der bayerischen Pressingmaschine entziehen?

Startelf-Duell.006
Startelf-Duell.008
Startelf-Duell.007

Angriff: Vorteil FCB

Die besten Torjäger und Assistgeber der Bundesliga stehen seit Jahren in Reihen des FC Bayern Münchens. Aber immer knapp dahinter folgt die Abteilung Attacke von Borussia Dortmund. Insbesondere Jadon Sancho wird eine Schlüsselrolle im Klassiker zukommen. Denn es ist zu erwarten, dass Dortmund seltener in Umschaltangriffe sondern gehäuft aus dem Positionsangriff heraus agieren muss. Der englische Nationalspieler erzielte in der Vorsaison die Hälfte seiner 44 Torbeteiligungen genau auf diese Weise.

Startelf-Duell.009
Startelf-Duell.010
Startelf-Duell.011